Jede Person kann eine "Vekehrsordnungswidrigkeitsanzeige" stellen, ob man selbst behindert wurde oder nicht ist dabei egal. Die Anzeigen können per formloser E-Mail gestellt werden. Die Verwendung des offiziellen PDF-Formulars3 ist nicht mehr notwendig. 1

Falls möglich ist das Abschleppen unbedingt vorzuziehen, da nur hiermit die Behinderung/Gefährdung beseitig wird.

Es ist für den Angezeigten möglich die Anschrift des Anzeigenden über die Akteneinsicht zu erfahren. Es ist allerdings ausreichend eine ladungsfähige Adresse anzugeben, also z.B. die des Arbeitgebers. Man sollte bei Rückfragen unter der Adresse erreichbar sein, es muss aber nicht die Adresse der eigenen Wohnung sein!

Notwendige Schritte

  1. Foto der Situation machen, auf dem sowohl das Fahrzeug inkl. Kennzeichen und der Weg/Beschilderung zu sehen ist
  2. Adresse inkl. Hausnummer merken/notieren (das spart später Arbeit)
  3. Tatbestand herausfinden (halten auf Radweg, parken auf Gehweg; idealerweise unter Angabe der Tatbestandsnummer, die man hier finden kann)
  4. Anzeige bei Polizeirevier der Wahl, direkt per mailto-Link beim Ordnungsamt stellen oder die Mail-Vorlage nutzen. 2 3
  5. Fertig! Alles weitere übernimmt die Stadt. Man bekommt generell keinerlei Rückmeldung, es sei denn es fehlen Daten!

Da die Wegeheld-App auch (falls gewünscht) nur eine E-Mail generiert sollte auch diese Nutzung ohne Probleme funktionieren.

E-Mail-Vorlage

Anstatt des oben verwendeten Direktlinks zum Mail-Programm kann auch folgender Text in eine Mail kopiert und an owi.datenerfassung.amt32@stadt-frankfurt.de gesendet werden:
Tattag: 01.01.2019

Tatzeit: 18:00 Uhr

Tatort: Musterstrasse 123

Kfz-Kennzeichen: [Kennzeichen]

Kfz-Farbe und -Marke: Blauer [Automarke]

genauer Tatvorwurf: Halten/Parken auf einem Radweg/Gehweg mit Behinderung von Radfahrern/Fußgängern, die ausweichen mussten.

vollständiger Name und ladungsfähige Anschrift des Anzeigenden:
[Vorname] [Nachname]
[Strasse] [Hausnummer]
[PLZ] [Wohnort]


Ein Beweisfoto, aus dem Kennzeichen und Tatvorwurf erkennbar hervorgehen, befindet sich im Anhang.

Quellennachweise

1 Aussage der Stadt Frankfurt auf Twitter vom 14.11.2017, über Web Archive, zuletzt geprüft am 06.03.2019 14 Uhr
2 Danke an den ADFC Hamburg für die Vorlage, über Web Archive, zuletzt geprüft am 06.03.2019 14 Uhr
3 E-Mail-Adresse aus diesem Dokument entnommen, über Web Archive, zuletzt geprüft am 02.03.2020 10 Uhr
Nach oben

Fehler gefunden? Ergänzungen? Bitte auf Github oder per Twitter melden! Bei Twitter kannst du auch gerne deine Erfolge präsentieren.

Ausgeliefert ohne PHP, Datenbank, Javascript, Frameworks, Tracking-Tools, oder sonstigen externen Inhalten.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.