Ermittlung Zuständigkeit

In Frankfurt gibt es, im Gegensatz zu den meisten anderen deutschen Städten, mehrere Behörden, die etwas mit Falschparkern zu tun haben könnten. Wer endlose Weiterleitungen vermeiden möchte, sollte sich vorher kurz informieren:

Schutzpolizei

Meist nur "Polizei" genannt. Ist wie im Rest von Deutschland unabhängig von der Stadt und zuständig für alles was mit Kriminalität und Gefahrenabwehr zu tun hat. Das Stadtgebiet ist in 19 Reviere unterteilt. Meldungen können entweder per Telefon oder direkt vor Ort aufgegeben werden. Das für eine Adresse zuständige Revier kann hier ermittelt werden.

Die Kontaktdaten variieren je nach Revier, das Schema der Telefonnummer ist immer "069 7551 (Reviernummer mit zwei Ziffern) 00". Bei Gefahr kann auch die zentrale 110 gewählt werden: Eine Gefahr besteht regelmäßig, wenn ein*e Verkehrsteilnehmer*in von dem vorgesehen Sonderfahrstreifen z.B. auf die Fahrbahn ausweichen muss4.

Arbeitszeiten: 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr

Die Landespolizei ist auch auf Twitter vertreten

Städtische Verkehrspolizei

Früher "Stadtpolizei-Verkehrssicherheit". Gehört zum Strassenverkehrsamt der Stadt Frankfurt. Die Hilfspolizist*innen sind zuständig für Dinge wie Falschparker. Außerhalb der Dienstzeiten, bei sonstiger Nichterreichbarkeit oder zu langer Wartezeit sollte die Schutzpolizei kontakiert werden, diese übernimmt im Zweifelsfall die Aufträge. 1

Kontaktdaten 2
Verkehrssicherheitstelefon: 069 212 36360
Arbeitszeiten:
Montag bis Freitag 07:00 - 22:00 Uhr
Samstag 10:00 - 18:00 Uhr

Über den Twitter-Account der Stadt Frankfurt werden auch generelle Anfragen zur städtischen Verkehrspolizei beantwortet, zu konkreten Einsätzen o.ä. können die Kolleg*innen dort allerdings normalerweise nichts sagen.

Stadtpolizei / Ordnungsamt

Gehört zum Ordnungsamt der Stadt Frankfurt. Sowohl Ordnungsamt als auch Stadtpolizei haben mit Falschparkern nichts zu tun, auch wenn sie theoretisch die Befugnis haben. 3

Straßenverkehrsamt

Das Straßenverkehrsamt hat, unabhängig von der unterstellten Städtischen Verkehrspolizei, noch weitere Kräfte zur Verkehrsüberwachung im Einsatz. Diese Personen sind allerdings keine ausgebildeten Hilfspolizisten und können daher keine hoheitlichen Aufgaben (bspw. abschleppen) wahrnehmen. Inwiefern sich das Aufgabengebiet dieser MitarbeiterInnen zum Ordnungsamt unterscheidet ist völlig unklar.

Quellennachweise

1 Aussage der Stadt Frankfurt auf Twitter, zuletzt geprüft am 07.02.2018 12 Uhr
2 Abteilung Verkehrssicherheit, offizielle Homepage der Stadt Frankfurt, zuletzt geprüft am 02.03.2020 10 Uhr
3 Bericht von fr.de vom 12.09.2019, zuletzt geprüft am 12.09.2019 09 Uhr, über Web Archive
4 Antwort des hessischen Innenministeriums auf eine kleine Anfrage vom 20.08.2019, zuletzt geprüft am 04.10.2019 20 Uhr, über Web Archive
Nach oben

Fehler gefunden? Ergänzungen? Bitte auf Github oder per Twitter melden! Bei Twitter kannst du auch gerne deine Erfolge präsentieren.

Ausgeliefert ohne PHP, Datenbank, Javascript, Frameworks, Tracking-Tools oder sonstige externe Inhalte.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.