Wieso abschleppen?

Die wirksamste Methode gegen Falschparker ist "abschleppen", weil nur so eine Verkehrsbehinderung/-gefährdung beseitigt wird.

Was kann ich tun? Wie geht das?

  1. Ruf die Polizei (--> Behörden) an und melde eine "Verkehrsbehinderung" (wichtiges Wort), ggf. mit "Gefährdung"
  2. Beantworte die Rückfragen (welche Art von Verkehrsbehinderung, Ort, etc.)
  3. Erwähne jetzt, dass es sich z.B. um einen durch KFZ zugeparkten Radweg, Gehweg o.ä. handelt
  4. Es wird eine Polizeistreife geschickt, dabei muss man nicht vor Ort warten
  5. Der Falschparker sollte dann durch die Polizei abgeschleppt werden. Dabei hast du keinerlei Risiko, dir können keine Kosten entstehen!
  6. Natürlich kann und darf man sich den Einsatz auch angucken und (freundlich!) mit den Polizist*innen ins Gespräch kommen

Was tun bei Problemen?

Wichtig: ruhig und sachlich bleiben! Falls sich die Polizei z.B. weigert Falschparker abzuschleppen, mache bitte folgendes: schreibe dir Datum, Uhrzeit, Ort und im Idealfall die Namen oder das Autokennzeichen der Polizist*innen auf und mache ein paar aussagekräftige Fotos. Schreibe außerdem genau auf wieso angeblich nicht abgeschleppt werden könnte. Lass uns die Daten am besten über Twitter zukommen, wir kümmern uns dann um die Nachbereitung des Einsatzes.

Alternativ kannst du auch vor Ort in die Diskussion mit der Polizei gehen, dafür haben wir extra eine hier eine Sammlung an Argumentationshilfen. Das Dokument kann gerne an die Polizei oder Mitstreiter*innen verteilt werden! Melde dich anschließend bitte unbedingt auch bei uns und teile deine Erlebnisse.

Sonderfall: (abgemeldete) Schrottfahrzeuge

Auch bei solchen Fahrzeugen auf legalen Parkplätzen kann genauso die Polizei wie üblich gerufen werden. Danach beginnt jedoch ein etwas anderer und längerer Prozess, der hier genauer erklärt wird.

Wichtig: sofern von dem Fahrzeug eine Behinderung/Gefährdung für Dritte ausgeht, muss sofort gehandelt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es scheinbar angemeldet ist oder nicht.


Nach oben

Fehler gefunden? Ergänzungen? Bitte auf Github oder per Twitter melden! Bei Twitter kannst du auch gerne deine Erfolge präsentieren.

Ausgeliefert ohne PHP, Datenbank, Javascript, Frameworks, Tracking-Tools oder sonstige externe Inhalte.


Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License.